Verfasst von Admin

Flugplatz Weiden

Der Luftlandeplatz liegt 2 km westlich der Stadt  Weiden bei der Ortschaft Latsch.
Koordinaten 49 40 47,7 N    12 07 01,7  E
Bahn: Betonplatten – 520 x 10,5 m – 14 / 32  -  Höhe 405 m -  PLR:  südwestlich,  bei Anflug auf die 09: Schießanlage und Öltanks nicht überfliegen -  Funk   120,250  – Tel.   09 61 – 2 97 80  UL-Landegebühr 5,50 € , an Sonn- und Feiertagen 25 % Aufschlag – offen 09.00 – 18.00 LT  - Oktober – März  17.00 bzw. SS –   Montag geschlossen – Avgas, Jet A1 –   Tankstelle in 1,5 km Entfernung

Das Vereinstrike ist in der UL-Halle östlich des Towers eingestellt.

Die Platzrunde führt in weitem Bogen um die Ortschaft Neunkirchen.  Die Ortschaften Neunkirchen und Frauenricht dürfen keinesfalls überflogen werden. Genauso ist ein Überflug über die Standortschießanlage der Bundeswehr und die Öltanks verboten. Diese befinden sich im Endanflug auf die 14, also im Nordwesten des Platzes. Achtung: Die  Platzrunde grenzt an den Luftraum D von Grafenwöhr.

Der Anflug von Westen (auf die 14) führt über ein ausgedehntes Waldgebiet – den Pressather Forst. Trikes können die Platzrunde etwas abkürzen, damit sie weniger weit über den Wald ohne Notlandemöglichkeit fliegen müssen. Orientierung dazu sind die Hochspannungsleitungen: Immer westlich von ihnen bleiben!

Bei NO – O – Wind verwirbelt der Wald unmittelbar neben der Bahn die Luft gewaltig. Unberechenbare Turbulenzen vor dem Aufsetzen auf der 14 hat schon manchen in gehörige Schwierigkeiten gebracht.

Weitergehende Informationen findest Du hier.